Ganztagsschule

Das Angebot der Ganztagsschule (GTS) erstreckt sich von Montag bis Donnerstag jeweils bis 15.40 Uhr.

Es beinhaltet:

  • Betreuung von Spielphasen
  • gemeinsames Mittagessen
  • angeleitete Hausaufgabenbetreuung
  • individuelle Fördermaßnahmen
  • Arbeitsgemeinschaften

10 Argumente für unser Engagement in der Ganztagsschule:

  1. Vereinbarung von Kindererziehung und Berufstätigkeit
  2. Größere Hilfen für sozialkulturell benachteiligte Kinder (Chancengleichheit)
  3. Integration ausländischer Schüler
  4. Hilfen bei Hausaufgaben oder Lernproblemen
  5. Förderung von besonderen Begabungen
  6. Zeit zum Spielen und Toben mit Gleichaltrigen
  7. Sinnvolle Freizeitgestaltung
  8. Zeit mit und für andere in der Gemeinschaft
  9. Übernahme von Verantwortung für die Gemeinschaft
  10. Aufbau eines stärkeren Vertrauensverhältnisses zwischen Lehrern und Schülern

Mittagessen

Das Mittagessen nehmen die Kinder unter Aufsicht einer pädagogischen Fachkraftbzw. einer freien Mitarbeiterin ein. Das Essen wird z.Z. von Hermann`s Schlemmerservice geliefert. Während des Essens haben die Kinder eine feste Tischgruppe und einen festen Tischplatz. Die einzelnen Gruppen holen sich nacheinander ihr Essen und räumen ihr Geschirr später selbständig weg. Während des Essens besteht eine „Essensruhe“. Nach dem Essen gehen die Kinder in eine beaufsichtigte Hofpause. Hier stehen ihnen Tischfußball, Tischtennisplatte, Basketballanlage, Fußballplatz, Fahrzeuge, diverse andere Spielgeräte sowie eine Ruhezone zur Verfügung.

Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgabenbetreuung findet in festen Gruppen getrennt nach Klassenstufen statt. Sie wird von Lehrkräften und einer pädagogischen Fachkraft durchgeführt.
Das Führen eines Hausaufgabenheftes ist für alle Ganztagsschüler Pflicht. Es dient auch als Mitteilungsheft für die Vormittags- und Nachmittagslehrkräfte sowie für die Eltern und wird jeweils abgezeichnet. Im Hausaufgabenraum herrscht eine ruhige Arbeitsatmosphäre. Die Schüler erhalten, soweit erforderlich, Hilfestellung. Die Lehrkräfte überprüfen die Hausaufgaben auf Vollständigkeit und zeichnen diese mit einem Häkchen ab. Soweit genügend Zeit zur Verfügung steht, kontrollieren sie auch die Richtigkeit und kennzeichnen diese mit einem Kürzel.

Arbeitsgemeinschaften

Nach einem langen und anstrengenden Schultag sollen die Schüler und Schülerinnnen hier die Möglichkeit haben, sich zu entspannen bzw. auszutoben. Daher stehen sportliche und kreative Aktivitäten im Vordergrund.

Die angebotenen Arbeitsgemeinschaften wechseln größtenteils in jedem Schuljahr. Jeweils in der ersten Schulwoche haben die Kinder die Möglichkeit, sich ihre bevorzugte AG für jeden Tag auszuwählen.